Nächster Neuzuzug

Dario Ulrich kehrt zum FCL zurück

· Online seit 27.06.2023, 09:15 Uhr
Nur gut 12 Stunden nach der Verpflichtung des Torschützenkönigs der Challenge League vermeldet der FC Luzern bereits den nächsten Neuzuzug für die kommende Saison. Das Eigengewächs Dario Ulrich kehrt zu seinem Ausbildungsverein zurück.
Anzeige

Der gebürtige Sattler Dario Ulrich begann seine Fussballkarriere beim FC Aegeri, bevor er in den Nachwuchs des FCL wechselte. Dort durchlief er alle Nachwuchsstufen bis zur U21, ehe er im Sommer 2017 an den FC Winterthur in die Challenge League ausgeliehen wurde.

In der darauffolgenden Saison spielte der Aussenverteidiger auf Leihbasis beim SC Kriens, von dem er auf die Saison 2019/20 definitiv übernommen wurde. Die beiden vergangenen Saisons stand Ulrich beim Challenge-League-Verein Vaduz unter Vertrag, wo er dank mehreren Einsätzen in der Conference League auch internationale Erfahrung sammeln konnte.

Nun kehrt der 25-jährige Aussenverteidiger zum FC Luzern zurück. Er hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025 unterschrieben und wird ab sofort mit der Mannschaft von Mario Frick trainieren, wie der FCL in einer Mitteilung bekannt gegeben hat. Ulrich wird die Rückennummer 22 tragen.

«Wir haben Dario nach seinem Weggang natürlich weiter beobachtet», sagt Sportchef Remo Meyer. «Er ist auf den Aussenpositionen variabel einsetzbar und ein ausgeprägter Teamplayer, der in den letzten Jahren noch einmal einen Sprung nach vorne gemacht hat.»

(red.)

veröffentlicht: 27. Juni 2023 09:15
aktualisiert: 27. Juni 2023 09:15
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch