Heimsieg

FC Luzern gewinnt Testspiel gegen Aarau 6:0

24. September 2022, 20:52 Uhr
Am Freitagabend hat der FC Luzern in der Swissporarena gegen den FC Aarau getestet. Bereits nach sieben Minuten sind die Luzerner in Führung gegangen und haben diese bis zum Schluss nicht aus den Händen gegeben.
Trainer Mario Frick darf mit einem Lächeln ins Bett: Der FC Luzern gewinnt das Testspiel gegen Aarau klar. (Archiv)
© KEYSTONE/Urs Flueeler
Anzeige

Es war Sofyan Chader, der für den FC Luzern in der siebten Spielminute per Kopf den ersten Treffer erzielt hat. Danach gab es über eine halbe Stunde keine weiteren Treffer, bevor die Luzerner nochmals aufdrehten. Während knapp 40 Minuten schossen sie fünf Tore, zuletzt traf Nicky Beloko zum 6.0 Endstand – flach aus 20 Metern.

Hauptgrund für die klare Niederlage der Aargauer ist, dass diese mannschaftlich geschwächt in das Testspiel gingen. Der FC Aarau hatte kaum Chancen. Bis zur 75 Minute dauert es, bis es zum ersten Aarauer Angriff in der zweiten Spielphase kommt – doch köpft Mickael Almeida deutlich am Kasten vorbei. Die Luzerner spielen munter weiter und ein Ball nach dem anderen landet in den Maschen.

Das Publikum konnte sich das Testspiel kostenlos anschauen. Wie der FCL vor dem Spiel auf Instagram schrieb, wurde der Sektor A geöffnet.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. September 2022 19:53
aktualisiert: 24. September 2022 20:52