Zentralschweiz
Luzern

Mehr Sommerferien wegen Schulhaus-Sanierung

Kriens

Mehr Sommerferien wegen Schulhaus-Sanierung

· Online seit 31.03.2023, 07:43 Uhr
Auf den ersten Blick ist es der Traum für jedes Schulkind: Zwei Wochen länger Sommerferien. Darauf dürfen sich die Schülerinnen und Schüler im Krienser Amlehn-Schulhaus freuen. Das Ganze hat aber einen Haken. Die Schulzeit wird an Ostern kompensiert.
Anzeige

Bereits seit zwei Jahren ist klar, dass in zahlreichen Krienser Schulhäusern erhöhte Naphthalin-Werte gemessen wurden. Davon betroffen ist auch das «Amlehn» in der Nähe der Autobahn-Zufahrt Luzern-Kriens. Vorübergehend haben Lüftungspläne und Luftreinigungsgeräte Abhilfe geschafft. Nun folgen aber langfristige Massnahmen, wie die Stadt Kriens in einer Mitteilung schreibt.

Die Räume im Schulhaus werden über die Sommerferien saniert. Da diese Arbeiten lärmintensiv seien, funktioniere der Unterricht nicht parallel dazu. Deshalb haben die Schulkinder zwei Wochen früher Ferien.

Osterferien und Projektwoche gleichen Schulzeit aus

Die Verantwortlichen nehmen dem grössten Traum aller Schulkinder aber sogleich wieder den Wind aus den Segeln. «Was für viele Schulkinder nach einem Märchen tönt, ist aber in Wirklichkeit keines», heisst es in der Mitteilung. Denn die zwei Wochen Bauzeit würden kompensiert werden.

Einerseits handle es sich bei der zweitletzten Schulwoche vor den offiziellen Sommerferien um eine Projektwoche. Diese soll ausserhalb des Schulhauses stattfinden. Andererseits müssen die Kinder des Amlehn-Schulhauses in der offiziell zweiten Osterferien-Woche zum Unterricht antraben.

Stadt lobt Flexibilität

Möglich mache diese Lösung die Flexibilität der Lehrpersonen, Kinder und Eltern. Sie hätten Hand geboten, damit die achtwöchige Sanierung über den Sommer erfolgen konnte. Laut Mitteilung entstehen durch die Sanierung Kosten in der Höhe von 2,1 Millionen Franken. Ersetzt werden solle unter anderem Wandschränke aus dem Jahr 1968.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(red.)

veröffentlicht: 31. März 2023 07:43
aktualisiert: 31. März 2023 07:43
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch