Anzeige
«Tag im Läbe vo»

Mystiker Sam Hess vertreibt beim Räuchern Seelen von Verstorbenen

Sophie Müller, 4. November 2021, 09:16 Uhr
Gibt es wirklich Geister? Ja, sagt Sam Hess. Seit er ein kleiner Junge war, kommuniziert er mit Geistern und Naturwesen. Wir haben den 70-Jährigen in den Wald und zum Ausräuchern in Luzern begleitet.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday / Sophie Müller

Beim Räuchern geht es dem Mystiker darum, alte Energien aufzulösen und beispielsweise eine Wohnung energetisch wieder in Ordnung zu bringen. Dank seiner jahrelangen Erfahrung spürt er sofort, ob die Seele einer verstorbenen Person noch da ist, die einmal dort gewohnt hat.

«Gerade in älteren Gebäuden hat es hin und wieder Seelen von Verstorbenen», erklärt Sam Hess. Dies, weil sie das Gefühl haben, sie hätten noch eine Aufgabe. Die Geister hätten auch die Kraft, Dinge in der materiellen Welt zu bewegen wie Stühle oder Tische. Wie er die Seelen ablöst und was du tun sollst, wenn du einmal einen Geist wahrnimmst, erfährst du im Video.

(mso)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 4. November 2021 05:39
aktualisiert: 4. November 2021 09:16