Externe Untersuchung

Weshalb Krienser Bauprojekte Budget derart gesprengt haben

22. Mai 2020, 17:03 Uhr
Untersucht werden die Ursachen der Kostenüberschreitungen beim Bau des Zentrumprojekts sowie des Stadions Kleinfeld.
Wie konnten die Kosten von mehreren Krienser Bauprojekten derart aus dem Ruder laufen? Mit dieser Frage beschäftigt sich nun eine externe Beratungsfirma, namentlich Ernst & Young.

Die erste Sitzung habe bereits stattgefunden und die Aufgaben aufgenommen, wie die Stadt Kriens in einem Schreiben mitteilt.

Nebst der Ursache soll unter anderem auch geprüft werden, ob gesetzliche Vorgaben und Kredit- und Ausgabekompetenzen eingehalten wurden, wie die Stadt Kriens mitteilt.

Um diese Bauprojekte geht’s

Zu den betroffenen Bauprojekten gehört nebst dem Sportzentrum Kleinfeld auch der Neubau des Stadthauses. In beiden Fällen wurde das Budget um Millionen überschritten.

Der Abschlussbericht soll voraussichtlich im Herbst 2020 vorliegen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 22. Mai 2020 15:44
aktualisiert: 22. Mai 2020 17:03