Anzeige
Tödlicher Bergunfall

Mann stürzt beim Rotstocksattel 80 Meter ab und stirbt

30. Mai 2021, 21:35 Uhr
Ein 32-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen beim Chiltaler Firn im Kanton Uri abgestürzt. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.
Ein 32-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen beim Chiltaler Firn im Kanton Uri abgestürzt.
© Kantonspolizei Uri

Der 32-Jährige war laut Polizeiangaben zusammen mit einem Begleiter von Isenthal in Richtung Uri Rotstock unterwegs. Kurz nach dem Rotstocksattel sei es zu einem Wächtenabbruch gekommen, von dem der Mann erfasst und mitgerissen worden sei.

In der Folge stürzte der Mann über ein rund 80 Meter hohes Felsband und weitere rund 80 Meter über ein Schneefeld. Er zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Bereits am Donnerstag war es beim Grossen Mythen im Kanton Schwyz zu einem tödlichen Bergunfall gekommen (PilatusToday berichtete).

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Mai 2021 21:34
aktualisiert: 30. Mai 2021 21:35