Hitparade

Zentralschweizer Sänger stossen Beyoncé vom Thron

10. August 2022, 20:21 Uhr
Der Männerchor Heimweh schafft Grosses: Mit ihrem neuen Album «Freiheit» sind sie in den Schweizer Charts direkt auf den ersten Platz gelangt – und haben Weltstar Beyoncé vom Thron gestossen. Sieben der zwölf Chormitglieder stammen aus der Zentralschweiz.
Der Männerchor im Videoclip von seinem neusten Lied «Schwingerherz».
© Männerchor Heimweh

Die Freude bei Daniel Arnold ist riesig: «Es ist sensationell, dass unsere bescheidene Gruppe sogar Weltstars wie Beyoncé vom Thron stossen konnten. Das zeigt, wie sehr unsere Lieder über Heimat, Familie und Liebe ans Herz gehen», sagt der 49-Jährige gegenüber «Blick».

Seine neue Platte präsentieren wird der Chor im Herbst an etlichen Konzerten. Das nächste steht schon bald an: Der Männerchor tritt am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Pratteln auf – schon zum dritten Mal. «Das ist immer ein wunderbarer Höhepunkt für uns», sagt Arnold.

Und so klingt das neue Album:

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 10. August 2022 10:42
aktualisiert: 10. August 2022 20:21
Anzeige