Osterbilanz

Zuger Polizei verzeigt sechs Autoposer

6. April 2021, 15:29 Uhr
Die Zuger Polizei hat über die Ostertage sechs Autoposer verzeigt.
© Zuger Polizei
Das Osterwochenende hat im Kanton Zug auch zahlreiche Autoposer nach draussen gelockt. Sechs von ihnen wurden wegen übermässigem Lärm angehalten und verzeigt.

Die Telefone der Zuger Polizei liefen über die Ostertage heiss. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben sich über sogenannte Autoposer genervt, die unter anderem in niedrigen Gängen herumgefahren sind oder die Drehzahlen im Leerlauf in die Höhe schnellen liessen.

Aus diesem Grund hat die Polizei diverse Kontrollen durchgeführt. Diese fanden von Gründonnerstag bis Ostersonntag in Zug und Baar statt. Laut Polizeimitteilung wurden sechs fehlbare Autoposer verzeigt.

Auch im Kanton Luzern war die Polizei über die Ostertage gefordert. So musste sie in Buchrain eine illegale Party auflösen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. April 2021 15:30
aktualisiert: 6. April 2021 15:29