Weiterer Neuzugang

FCL schnappt sich 26-jährigen Kevin Spadanuda

28.06.2023, 05:35 Uhr
· Online seit 27.06.2023, 20:07 Uhr
Der FC Luzern verkündet bereits den dritten Neuzugang für die kommende Saison: Der 26-jährige Kevin Spadanuda wechselt vom AC Ajaccio in die Zentralschweiz. Der gebürtige Bülacher unterzeichnete am Dienstag einen Vertrag bis Mitte 2026.
Anzeige

Spadanuda stammt aus der Jugendabteilung des FC Aarau, für den er nach einer verletzungsbedingten Pause in der Saison 2019/20 in der Challenge League debütierte. In insgesamt 98 Spielen erzielte er 27 Tore und 15 Assists und avancierte zu einem der Leistungsträger des FCA. Nach einer starken Saison 2021/22 wechselte Spadanuda zum französischen Erstligisten AC Ajaccio, für den er 22 Spiele absolvierte.

«Wir haben Kevin schon länger beobachtet und freuen uns, dass der Transfer nun zustande gekommen ist», wird Sportchef Remo Meyer in der Mitteilung zitiert. Spadanuda wird am Mittwoch ins Mannschaftstraining einsteigen und beim FC Luzern die Rückennummer 10 tragen.

(red.)

veröffentlicht: 27. Juni 2023 20:07
aktualisiert: 28. Juni 2023 05:35
Quelle: PilatusToday

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch