Anzeige
Umfrage zeigt

Luzerner CVP-Basis befürwortet Namenswechsel

30. Juli 2021, 15:51 Uhr
Die CVP Kanton Luzern soll sich künftig «Die Mitte» nen-nen. Dafür haben sich in einer Befragung 68 Prozent der Umfrageteilnehmenden ausgesprochen. Definitiv entschei-den wird die kantonale Delegiertenversammlung am 6. September in Hochdorf.
Der Luzerner CVP-Präsident Christian Ineichen will die Partei umbenennen. Dieser Schritt wird von der Basis unterstützt.
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY

Nachdem sich die CVP Schweiz in «Die Mitte» umbenannt hatte, stellte sich für die Luzerner Kantonalpartei die Frage, ob sie ihren alten Namen beibehalten will oder nicht. Die Parteileitung ist für einen Namenswechsel, sie wollte aber auch den Puls der Basis fühlen und führte deswegen im Frühling eine Befragung durch.

Gegen diese Umfrage ging parteiintern eine Beschwerde ein. In dieser wurde moniert, das Ergebnis der Befragung könnte den Entscheid der Delegiertenversammlung ungebührlich beeinflussen. Die Partei hielt deswegen das Ergebnis unter Verschluss und setzte ein Schiedsgericht ein (PilatusToday berichtete). Dieses Schiedsgericht habe das Vorgehen der Parteileitung gestützt, teilt die CVP Kanton Luzern am Freitag mit.

Damit konnte die Partei auch das Umfrageergebnis publik machen: 1’995 oder 68 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sprachen sich für den Namenswechsel aus, 927 oder 32 Prozent lehnten ihn ab. Von den 17'000 angeschriebenen Personen beteiligten sich 17 Prozent an der Befragung.

Zweidrittel-Mehrheit nötig

Für den endgültigen Entscheid ist die Delegiertenversammlung zuständig. Für eine Statutenänderung ist eine Zweidrittel-Mehrheit nötig. Der Entscheid fällt am 6. September in Hochdorf.

Anlass für den Namenswechsel der CVP Schweiz war, dass sie mit der BDP fusionierte. Zudem wurde das «christlich» als Hindernis bei der Suche nach neuen Wählergruppen wahrgenommen. Die Junge CVP Kanton Luzern hat sich bereits in Junge Mitte Kanton Luzern umbenannt (PilatusToday berichtete).

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Juli 2021 15:51
aktualisiert: 30. Juli 2021 15:51