Ruodisegg

Nach zwei Bränden: Alpwirtschaft soll im Juli wieder öffnen

· Online seit 04.01.2024, 10:19 Uhr
Die alte Alpwirtschaft auf der Ruodisegg soll nun definitiv neu aufgebaut werden. Dies, nachdem es erst kürzlich zweimal dort gebrannt hat. Es konnte ein neuer Pächter gefunden werden.
Anzeige

Mitte Oktober brannte es zum ersten Mal auf der Ruodisegg. Damals stand das Dach des Neubaus in Flammen. Verletzt wurde dabei niemand. Doch schon gut einen Monat später brannte es zum zweiten Mal auf der Alp. Das alte Restaurant der Alpwirtschaft Ruodisegg, welches zu dieser Zeit im Umbau war, wurde dabei komplett zerstört.

Neuer Pächter gefunden

Nach den beiden Bränden stand die Neueröffnung der Alpwirtschaft, welche auf den Frühling 2024 geplant war, in den Sternen. Nun sagt Josef Werder, Präsident der Korporation Berg und Seebodenalp gegenüber «20Minuten»: «Weil die Sanierung des alten Gebäudes bereits bewilligt war, konnten wir das Baugesuch rasch einreichen.» Die ersten Schritte sind also getan, das Baugesuch ist jedoch beim Bezirk Küssnacht noch hängig.

Geplant ist, dass die Alphütte wieder wie früher für den Alpbetrieb genutzt wird. Wann diese fertig sein soll, könne Werder noch nicht sagen, wie er dem Onlineportal weiter berichtet. Ein neuer Pächter für das Restaurant sei jedoch auch bereits gefunden worden: «Wir haben drei bis vier sehr gute Angebote von Interessierten erhalten und uns entschieden, wer den Alpwirtschaftsbetrieb führen soll.» Anfang Juli soll das Restaurant wieder öffnen.

Ganzjahresbetrieb

Den Namen des Pächters wollte Werder gegenüber «20Minuten» nicht verraten. Er komme aber aus der Region und plane ein regionales und saisonales Angebot. «Unser Zielpublikum sind die Besucher der Seebodenalp, also Familien, Senioren, Biker und Wanderer.» Aussen soll es Platz für 120 Personen geben und im Innern für 55. Die Alpwirtschaft soll ganzjährig betrieben werden.

veröffentlicht: 4. Januar 2024 10:19
aktualisiert: 4. Januar 2024 10:19
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch