Anzeige
In zwei Wochen geht's los

Winteruniversiade 2021 Luzern – Das musst du wissen

27. November 2021, 11:53 Uhr
Nach 60 Jahren findet zum ersten Mal wieder eine Winteruniversiade in der Schweiz statt. Nachdem der Anlass 2020 wegen der Corona-Pandemie verschoben werden musste, wird die 30. Austragung der Winteruniversiade nun am 11. Dezember in Luzern eröffnet.
Wuli, das Maskottchen der Winteruniversiade in Luzern.
© OK Winteruniverisade

Was ist eine Winteruniversiade?

Die Winteruniversiade ist ein Wettkampf, bei dem sich Studentinnen und Studenten von Fachhochschulen und Universitäten im Alter von 17 bis 25 Jahren in verschiedenen Wintersportarten messen. Damit ist die Winteruniversiade der zweitgrösste Multisport-Event im Winter.

Vom 11. bis 21. Dezember 2021 findet die Winteruniversiade zum 30. Mal statt. Es werden 1'600 Athletinnen und Athleten erwartet. Insgesamt nehmen jeweils Studierende von über 540 Hochschulen aus 50 verschiedenen Ländern teil. Selektioniert werden die Teams vom jeweiligen nationalen Hochschulsport-Verband.

An der Eröffnungsfeier am 11. Dezember wird die Schweizer Delegation mit 126 Athletinnen und Athleten auflaufen. Vorher findet noch der traditionelle Fackellauf statt.

Wo finden die Wettkämpfe statt und welche Sportarten stehen auf dem Programm?

Die Wettkämpfe der Winteruniversiade 2021 werden in zehn verschiedenen Sportarten ausgetragen. Es sind dies: Biathlon, Curling, Eishockey, Eiskunstlauf, Freestyle & Freeski, Langlauf, Short Track Speed Skating, Ski Alpin, Snowboard und Ski-Orientierungslauf. Die Wettkämpfe finden an acht verschiedenen Orten in der Zentralschweiz und in Graubünden statt.

Das sind die Austragungsorte der Winteruniversiade 2021.

© Winteruniversiade 2021

  • Andermatt-Realp: Langlauf
  • Engelberg: Curling, Snowboard, Freestyle & Freeski
  • Lenzerheide: Biathlon, Ski-Orientierungslauf
  • Luzern: Eiskunstlauf, Short Track Speed Skating
  • Stoos & St. Moritz: Ski Alpin-Rennen (Mixed Team Parallel und Parallelslalom in Stoos / Super-G, Riesenslalom und Slalom in St. Moritz)
  • Sursee: Eishockey
  • Zug: Eishockey

Das ganze Winteruniversiade-Programm findest du hier.

Was für eine Funktion hat die Stadt Luzern?

Die Stadt Luzern ist Host-City und somit das Zentrum der Winteruniversiade. Aus dem Europaplatz vor dem KKL wird der Universiade Park, in dem die täglichen Medaillenzeremonien stattfinden und der als Treffpunkt für Athletinnen und Athleten, Offiziellen, Volunteers und Bevölkerung fungiert. Zusätzlich gibt es auf der Bühne des Parks Konzerte, weiter wird das kulturelle Leben der Zentralschweiz präsentiert. An verschiedenen Ständen werden typische Speisen und Getränke angeboten.

Welche Zentralschweizer Athletinnen und Athleten starten an der Winteruniversiade 2021?

Die Wettkämpfe können vor Ort geschaut werden, Tickets gibt es hier.

(hch)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 27. November 2021 12:18
aktualisiert: 27. November 2021 11:53