Zentralschweiz
Zug

Bei Drogendeal erwischt: Zuger Polizei nimmt zwei junge Männer fest

Baar und Cham

Bei Drogendeal erwischt: Zuger Polizei nimmt zwei junge Männer fest

14.03.2024, 16:24 Uhr
· Online seit 14.03.2024, 16:00 Uhr
Die Zuger Polizei hat in den vergangenen Wochen zwei mutmassliche Drogendealer festgenommen. Bei den anschliessenden Hausdurchsuchungen seien mehrere hundert Gramm Kokain und Heroin sowie Bargeld sichergestellt worden. Die jungen Männer sind in Untersuchungshaft.
Anzeige

Die erste Festnahme war in Baar: In der Nähe des Bahnhofs haben zivile Fahnder der Zuger Polizei Anfangs Februar einen Drogendeal zwischen zwei Männern beobachtet. Daraufhin haben sie den mutmasslichen Dealer angehalten, kontrolliert und festgenommen, teilen die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Donnerstag mit.

Der mutmasslichen Dealer ist ein 18-jähriger Albaner, der eine Wohnung in Baar benutzte. Bei einer Hausdurchsuchung beschlagnahmten die Einsatzkräfte später rund 200 Gramm Kokain, Verpackungsmaterial, eine Digitalwaage sowie rund 700 Franken Bargeld.

Drogendeal auf Parkplatz in Cham

Einen weiteren Drogendeal beobachtete die Zuger Polizei Anfangs März in Cham. Auf einem Parkplatz klickten bei einem weiteren mutmasslichen Dealer ebenfalls die Handschellen. Auch in diesem Fall habe es eine Hausdurchsuchung gegeben. Beim 26-jährigen Albaner seien die Einsatzkräfte auf rund 700 Gramm Heroin, über 400 Gramm Kokain, Verpackungsmaterial sowie ebenfalls eine Digitalwaage gestossen.

Beide Männer sind in Haft

«Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug hat gegen die beiden Beschuldigten ein Strafverfahren wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz eröffnet», teilen die Strafverfolgungsbehörden mit.

Die Männer seien auf Antrag der Staatsanwaltschaft für weitere Ermittlungen in Untersuchungshaft.

(red.)

veröffentlicht: 14. März 2024 16:00
aktualisiert: 14. März 2024 16:24
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch