Kanton Schwyz

Demo gegen Bundesasylzentrum beim Campingplatz

23.02.2024, 09:14 Uhr
· Online seit 23.02.2024, 07:16 Uhr
Gegen 250 Personen haben am Donnerstagabend in Buosingen im Kanton Schwyz gegen das geplante Bundesasylzentrum demonstriert. Organisiert wurde die Demonstration von der kantonalen SVP. Der Anlass verlief friedlich.
Anzeige

Trotz garstigem Wetter versammelten sich die Teilnehmenden der Demonstration auf der Wiese direkt neben dem Campingplatz. So wollten sie ein Zeichen gegen das geplante Bundesasylzentrum setzen.

Mehrere Reden von SVP-Politikern

Vor Ort war nebst dem designierten Präsidenten der SVP Schweiz, Marcel Dettling, unter anderem auch der Schwyzer SVP-Nationalrat Roman Bürgi aus Goldau. Beide traten als Redner auf.

Am Ende der Protestaktion wurde eine Resolution verfasst, welche sich an den Bundesrat, die Parlamentarier des Kantons Schwyz, die Schwyzer Regierungsräte und die Gemeinderäte von Arth richtet.

Keine Zwischenfälle

Die Kundgebung wurde von einem privaten Sicherheitsdienst und von einem kleineren Polizeiaufgebot begleitet. Laut Angaben des «Bote der Urschweiz» dauerte der Anlass etwa eine Stunde, er verlief friedlich.

Bereits in den vergangenen Wochen gab es immer wieder kritische Stimmen und Aktionen gegen das geplante Bundesasylzentrum. Unter anderem wurden in Arth Flyer gegen die Pläne verteilt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 23. Februar 2024 07:16
aktualisiert: 23. Februar 2024 09:14
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch